Montag, 24. Januar 2011

Die letzten Weihnachtskarten - versprochen!

Wirklich versprochen, dies sind meine letzten Weihnachtskarten von 2010, die ich aber noch gerne zeigen möchte! Die erste Karte hat eine ganz liebe Freundin bekommen. Lustigerweise hat sie mir auch eine Weihnachtskarte mit genau dem gleichen Motiv gemacht, das war wohl Gedankenübertragung! Hier hab ich auch wieder das Papier aus der Magnolia-Weihnachtskollektion genommen und deswegen das Motiv, zumindest die roten Flächen, mit Distress coloriert. Passend zu den Ornamenten in dem Papier habe ich noch ein Stück weißen Cardstock mit ähnlichen Ornamenten geprägt, ich hoffe, man kann das erkennen. Die Glöckchen und das Schleifenband der Herzen hab ich mit einem goldenen Metallic-Stift coloriert. Der tolle runde Spruch ist von Lili of the valley und die meisten Embellishments sind aus meinem Shop.


Stamps: Magnolia, Lili of the Valley
Ink: Versafine Vintage Sepia, Stampin' Up Riding Hood Red, Colorbox White
Coloration: Distress Ink, Albrecht Dürer Watercolor Pencils, Chalks, Gold Metallic Pen
Papers: Cardstock: Stampin' Up ; Pattern Paper: Magnolia
Punches/Dies: Spellbinders, Martha Stewart, Stampin' Up, Quickutz
embellishments & Co.: Ribbon, Flowers, Spacer, Brads:
embellishments.de, Scrappers Floss, Sakura Gelly Roll Pen


Die nächste Karte hab ich für eine andere liebe Freundin gemacht, diesmal wieder mit einem der süßen Bären von Lili of the Valley. Diese Bären liebe ich einfach über alles und freue mich immer, wenn da neue Motive rauskommen. Für diese Karte habe ich Papier von Basic Grey genommen und einen Streifen von einem Papier aus der Magnolia-Weihnachtskollektion. Der Spruch ist nochmal der, den ich auch bei der obigen Karte benutzt habe. Das Gitterband im Hintergrund ist aus meinem Shop genauso wie das süße kleine Geschenk-Charm. Der Schnörkel im Hintergrund ist mit einer Stanze von Magnolia aus Espresso Cardstock von Stampin' Up ausgestanzt und mit ein paar Halbperlen verziert.



Stamps: Lili of the Valley
Ink: Versafine Vintage Sepia, Stampin' Up Espresso
Coloration: Albrecht Dürer Watercolor Pencils
Papers: Cardstock: Stampin' Up ; Pattern Paper: Basic Grey, Magnolia
Punches/Dies: Spellbinders, Stampin' Up, Magnolia
embellishments & Co.: Ribbon, Charm:
embellishments.de, Half Beads, Scrappers Floss


Und dann hab ich noch ein paar Karten im clean&simple Stil gemacht, das wollte ich mal ausprobieren, weil mir dieser Stil sehr gut gefällt. Diese 2 sind das erstmal geworden:



So, das war's dann jetzt auch mit den Weihnachtskarten. Als nächstes zeige ich dann ein paar Neujahrskarten im CAS-Stil!



Kommentare:

Bengelmama hat gesagt…

Ohhhh Weihnachten kommt jedes Jahr wieder. Und sooooo wunderschöne Karten schaut man zu jeder Jahreszeit gerne an. :O))

NAdine

Anja hat gesagt…

In 11 Monaten ist es wieder so weit - ich finde es deshalb nicht sooo schlimm, hier Weihnachtskarten zu sehen ;-)

Und sie sind alle traumhaft schön, sowohl die CAS als auch die aufwändigeren.

Herzliche Grüße
Anja

Kati hat gesagt…

Schade eigentlich, ich könnte davon mehr vertragen. Ist ja auch bald wieder Weihnachten, kannst ja schon mal mit den neuen anfangen!
Deine Karten sind klasse, aber insbesondere die Clean and Simple habens mir angetan. Ich finde da sind gerade Stempel, die sonst immer bissl groß für eine Karte wirken genau richtig.
Echt klasse.
lg
mamapia

*Fienchen* hat gesagt…

Huhu Sanne,
ich muss gestehen, dass ich gerade eher zufällig hier vorbeistolper. Aber zum Glück würd ich mal sagen ! Denn deine Karten sind ja traumhaft. Die letzten Beiden haben eine irre Wirkung - die gefallen mir total. Aber auch all deine anderen Karten sind sooo schön - ich bin hier gerade mal ein wenig hin und her gewandert.
Ganz liebe Grüße
Petra

Gerda hat gesagt…

Absolut süß, liebe Sanne. Ich wüsste nicht, welche Karte ich am schönsten finde. Hast du nicht Lust, in meinem Team mal einen Monat lang Gast-Designer zu sein?

LG, Gerda
http://stampfairyworld.blogspot.com