Sonntag, 20. September 2009

Stempel-Mekka 2009

Wenn auch mit knapp einer Woche Verspätung, möchte ich hier doch auch noch einen kleinen bebilderten Bericht zum Stempel-Mekka 2009 in Hagen abgeben. Ich bin am frühen Samstag morgen mit Jay Jay, Susanne und Andrea zum Mekka gestartet. Wir sind gut durchgekommen und waren schon recht früh auf dem Parkplatz von der Stadthalle in Hagen, wo auch noch einiges frei war. Kaum angekommen, konnten wir auch schon die ersten bekannten Gesichter von Milka und Nadine entdecken, die wir erstmal freudig begrüßt haben. Jay Jay mußte auch schon gleich ganz früh los, um ihren Platz am Magnolia Stand einzunehmen, kurz vor Hallenöffnung machten sich dann auch Andrea und Susanne auf den Weg. Ich hab noch auf ein paar Leute gewartet und kam dann erst spät in die Halle rein. Ich muss sagen, dass mich die Massen an Menschen sofort erschlagen haben. Dass der Magnolia Stand total überlaufen war, das kennt man ja schon, aber es war quasi überall voll. Ehrlich gesagt, damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet und das hat mich fast schon überfordert. Ich bin dann so durch die Massen geschlendert und hab erstmal bei vielen bekannten Gesichtern halt gemacht und mich unterhalten. Bis zum Gruppentreffen um 13.00 Uhr hatte ich grade mal 5 Euro ausgegeben. Um 12.00 Uhr hab ich dann auch noch an meine lieben Kundinnen, die auch zum Mekka kamen, die Bestellungen übergeben. Es war wirklich sehr nett, alle mal persönlich kennen zu lernen und mit ihnen zu quatschen. Damit ich auch "erkannt" werde, hatte ich T-Shirts mit ein bisschen Werbung für meinen Shop machen lassen. Die liebe Ine wollte mich dabei gerne unterstützen und hat auch so ein T-Shirt angezogen. So haben wir dann ausgesehen:




Hier haben wir beiden dann auch noch die liebe Iris in unsere Mitte genommen, die wir ja seit einem Jahr auch nicht mehr gesehen haben.





Das Gruppentreffen mit den ganzen Stempelmäusen auch wieder wunderschön. Die ganzen bekannten und auch noch nicht bekannten Mäuse (wieder) zu treffen, zu quatschen und natürlich auch fleißig Tauschis zu tauschen, ist immer wieder ein tolles Erlebnis. Hier ein paar Impressionen dazu sowie meine ertauschten Tauschis und Geschenke:




Nach dem Treffen ging es dann aber endlich los mit shoppen. Zunächst war ich alleine los, später hab ich Jay Jay bei Magnolia abgeholt, und wir haben dann bis zum Schluss geshoppt und unser Geld ausgegeben. Leider fehlte der eine oder andere Stand, dafür waren andere neue da, also hatte ich keine allzu großen Schwierigkeiten, mein Geld loszuwerden. Eigentlich hatte ich mir auch vorgenommen, kein Papier mehr zu kaufen, aber wie man auf den folgenden Bildern sehen kann, konnte ich da irgendwie nicht widerstehen *flöt* Beim Magnolia Stand hatte ich natürlich auch nicht mehr die große Auswahl, und habe somit von den neuen Halloween-Motiven nur noch die Mumie bekommen, aber so wie es aussieht, sind die Motive ja in noch größerer Auswahl bald zu haben, deswegen war ich da jetzt nicht so traurig drum. Hier nun meine kleine Ausbeute:




Am Ende der Messe haben wir uns dann noch mit den dann noch vor Ort anwesenden Hamburger Stempelmäusen unten in der Halle getroffen und kurz zusammen gesessen. Ine hatte ja auch noch lieben Besuch aus Schweden, sie hatte Tussan und Anne dabei, die das erste Mal auf dem Mekka waren und extra so weit angereist sind. Und so entstanden dann noch diese beide Gruppenfotos:




Die Rückfahrt nach Hamburg war auch angenehm. Alle waren noch ganz aufgeregt von ihren Eindrücken und diese haben wir dann auch noch fleißig ausgetauscht. Leider haben sie uns dann noch die Autobahn gesperrt, die Umleitung war schlecht ausgeschlidert, so sind wir dann einige Kilometer über Land gefahren, aber letztlich dann glücklich, müde, erschöpft und um einige Euros ärmer wieder zu Hause gelandet. Ich freue mich aber jetzt schon auf das nächste Mekka, wenn es auch noch sehr lange dauert, bis es wieder soweit ist. Vielleicht fange ich dann aber mit den Vorbereitungen etwas früher an, denn Mekka kommt ja, wie Weihnachten auch, immer so plötzlich ;-)

Am Sonntag gab es dann noch ein ganz spontantes Stempeltreffen bei Ine mit den beiden Schwedinnen, Carola, Conibaer, Jay Jay und mir. Wir haben den Nachmittag über fleißig Tussan auf die Finger geguckt, die in einem wahnsinnigen Tempo ihre Motive coloriert und Karten gezaubert hat. Viele Bilder von dem Treffen hab ich nicht machen können, aber immerhin hab ich ein Foto von einer ganz tollen Kürbiskarte, die sie gemacht hat.



So, das war mein langes Mekka-Wochenende. Es war lang, schlafarm und anstrengend, aber so voll gepackt mit tollen Eindrücken und netten Zwischenmenschlichkeiten, dass ich es nicht missen möchte. Demnächst zeige ich dann hier auch wieder was kreatives, versprochen!

Kommentare:

~* Jay Jay *~ hat gesagt…

Oh jaaa ich schwelge auch immer noch in den schönen Erinnerungen vom letzten Wochenende! Es war einfach toll, auch am Sonntag :) Danke nochmal, dass du mich mitgenommen hast!

Sajung hat gesagt…

Wenn ich Deinen Mekkabericht lese und die Fotos sehe, könnte ich direkt wieder dorthin fahren. Aber wenn ich heute fahre, ist ja keiner außer mir da*g*.
Euer spontanes Stempeltreffen am Sonntag war bestimmt das Tüpfelchen auf dem i.
Die Kürbiskarte von Tussan gefällt mir total gut.

LG Sabine

Conibaer hat gesagt…

Das war wirklich ein klasse Wochenende!! Und wie ich sehe, hast Du lauter schöne neue Sachen und bin nun gespannt, was Du damit so zaubern wirst!
Bis ganz bald! :o)