Montag, 30. Juni 2008

Etwas über mich...

Normalerweise schreibe ich hier in meinem Blog nicht gerne was persönliches über mich, aber diesmal wurde ich so nett von Jay Jay gebeten, etwas über mich zu erzählen, da möchte ich dem gerne nachkommen.



Was hast du vor zehn Jahren gemacht?
Vor 10 Jahren das war 1998. Zu dem Zeitpunkt plante ich grade die erste gemeinsame Wohnung mit meinem damaligen Freund. Durch viel Glück und so gut wie ohne Konkurrenz konnten wir eine Wohnung über 2 Etagen anmieten - ein Traum! Beruflich hab ich zu dem Zeitpunkt im elterlichen Unternehmen gearbeitet, was mir viel Spaß gemacht hat. Kreativ war ich damals jedoch in einem ganz anderen Bereich als heute unterwegs: Ich habe Pralinen selbst hergestellt. In dem Jahr hab ich bei einem Lieferanten auch einen Kurs mitmachen können, in dem ich sehr viel über dieses Handwerk gelernt habe. Auch heute noch macht mir das Pralinen herstellen viel Spaß, aber ich lasse es nicht mehr so ausschweifen wie damals, wo ich ab Ende November quasi nur noch in der Küche gestanden habe und mit Schokolade rumgemanscht habe!



5 Dinge auf meiner heutigen To Do Liste...
Mal sehen, was ich aus dieser langen Liste heraus picke:

1. nach dem Arbeitstag erstmal meine Shoparbeit erledigen

2. die Gute-Besserungs-Karte, die ich gestern gestickt und das Motiv dafür colorierte habe, endlich fertig stellen, um sie morgen abzuschicken

3. und ebenfalls die letzten Kettingkarten endlich versenden, schließlich ist heute der letzte Tag des Monats

4. eigentlich müßte ich auch noch einen Termin mit dem Zahnarzt vereinbaren *bibber*

5. und endlich mal den Rückruf bei einer lieben Freundin tätigen, was ich bisher einfach nicht geschafft hab :-(



Kleine Snacks die ich mag...
Schokolade natürlich! Und das in allen erdenklichen Ausführungen, aber am liebsten in Vollmilch und bitte nicht mit Trauben oder sowas drin...



Wenn ich Millionärin wäre...
Ehrlich gesagt, darüber hab ich mir echt noch nie so genaue Gedanken gemacht. Sicherlich fällt einem einiges ein, was man für andere oder auch sich selbst tun könnte, aber ich hab das nie so konkretisiert. Z.B. meine Schwester hätte gerne einen Resthof zum Pferde züchten, dafür könnte man ihr Geld geben. Oder vielleicht auch das Geld nehmen, um sich selber Träume zu erfüllen. Wie gesagt, ich wüßte es ehrlich gar nicht genau. Und da dieser Fall wohl auch nicht bei mir eintreten würde, träume ich lieber an anderer Stelle weiter...


Wo ich schon gelebt habe...
Aufgewachsen und meiste Zeit gelebt habe ich in Hamburg und im Norden Hamburgs. Aber ich habe auch in Mexiko und in München gelebt. Nun bin ich aber wieder in Hamburg zurück, und diese Stadt wird immer meine Heimatstadt sein, egal, wo ich lebe bzw. gelebt habe.



An jemanden spezielles möchte ich dies nun nicht weiterleiten, denn normalerweise tue ich mich ja selber auch schwer damit. Aber vielleicht regt es die eine oder andere an, auch diese Dinge über sich zu erzählen, wäre schön!!!

1 Kommentar:

MiniMissi hat gesagt…

Schön was über Dich zu erfahren. Lesen uns immer bei den Mäusen *grins* Ich habe auf meinem Blog was für Dich. Schau mal vorbei.

Liebe Grüße Nicole