Donnerstag, 29. November 2007

Messebericht

Wie versprochen reiche ich jetzt noch einen kurzen Messebericht von Wiesbaden und auch einen von Hamburg nach.

Anfang des Monats war ja die Kreativ-Welt in Wiesbaden, auf der ich von Freitag bis Samstag wieder für http://www.stempelzauber.de/ gearbeitet habe. Die Messe war klein, aber sehr fein, es war sehr viel los, die Leute waren nett, alles in allem hat es viel Spaß gemacht. Besonders nett fand ich, dass zwei liebe Bekannte von mir aus Hamburg bzw. Hannover auch mit ihren Ständen auf dieser Messe vertreten waren. So konnten wir uns zwischendurch auch mal nett die Zeit vertreiben und die Bekanntschaft vertiefen. Zwischendurch hatte ich dann auch mal kurz Zeit, durch die Halle zu schlendern und habe mich dann auch praktischerweise mit vielen schönen Dingen eingedeckt, die man für seine kreativen Projekte immer gut gebrauchen kann. Ich habe viel weihnachtliches Papier und auch viele Ribbons gekauft. Ganz neu entdeckt habe ich von Prima Marketing das Ribbon Stax. Das ist sieht total schön aus, diese Bänder auf dieser Art Spule, davon hab ich mir gleich 5 Stück zugelegt ;-) Hier mal ein Beispiel davon:

Tja, damit durfte ich mich dann abschleppen, hatte ja ganz vergessen, dass ich mit dem Zug da war. Übernachtet haben wir während der Messe in einem Seniorenheim, was aber echt nicht schlecht war. Nur der Feuer-Fehl-Alarm am Sonntag morgen um 5.50 Uhr mit Feuerwehreinsatz hätte man mir gerne ersparen können, danach konnte ich dann nicht mehr schlafen. Nach einem anstrengend Sonntag dann auf der Messe ging's dann mit dem recht vollen ICE wieder zurück nach Hamburg. Dort kam ich dann völlig erschlagen um 23.00 Uhr an und hab mir dann vom Hauptbahnhof nach Hause ein Taxi gegönnt, ich hatte dann wirklich keine Lust mehr, noch auf den Buss zu warten. So viel zur Messe in Wiesbaden.

Vom 17.11.-25.11. war dann hier in Hamburg die Messe "Du und Deine Welt" und da hab ich wieder für Freddy & Friends gearbeitet. Ich finde ja, das ist eine richtige Institution, als Hamburger geht man einfach einmal über diese Messe. Sehr schade fand ich allerdings, dass in diesem Jahr für die kreativen Hamburger sehr sehr wenig geboten wurde. Auf dem Stand mußten wir uns auch von vielen Kunden das Leid darüber anhören. Als Konsument wäre ich persönlich auch sehr enttäuscht gewesen. Früher war es mal eine ganze Halle voller Kreativität und nun nur noch ein Durchgang mit ein paar wenigen Ständen. Persönlich muss ich sagen, hat es mir wieder sehr viel Spaß gemacht, wenn es auch wieder sehr anstrengend war. Ich habe nette Leute, sogar eine frühere Schulkameradin und eine ehemalige Arbeitskollegin getroffen! Ein bißchen hab ich auch was für mich kaufen können, aber alles nichts besonderes.

So, und durch die Messen und Arbeit und was sonst noch so alles so los war, bin ich so recht gar nicht zum basteln gekommen. In den letzten Tagen habe ich aber doch endlich ein paar Sachen beenden können, die ich aber derzeit noch nicht zeigen kann. Sobald aber die Übergabe dieser Dinge erfolgt ist, werde ich die Bilder hier natürlich sofort zeigen. Meine erste Weihnachtskarte ist gestern auch entstanden (ich hatte schon Angst, dass ich vor lauter Zeitmangel noch eine Blockade bekomme!), also kann es nun endlich weiter gehen! Am Samstag ist auch wieder Basteltreffen, da werde ich hoffentlich auch etwas schaffen. Also, entschuldigt bitte, dass hier derzeit keine neuen Werke von mir zu sehen sind, das wird sich bald ändern!!! Versprochen!!!

Dienstag, 6. November 2007

Runde Karte

Für eines der letzten Kettings, an denen ich teilgenommen habe, sollten wir eine runde Karte gestalten. Dies war eine gute Gelegenheit, endlich den Kreisschneider, den ich mir auf dem Mekka gekauft habe, einzuweihen. Und hier seht ihr das Ergebnis:



Leider war die Karte etwas länger als gewünscht unterwegs, aber da sie nun endlich angekommen ist, freue ich mich, sie hier zeigen zu können.

Am Wochenende war ich ja auf der Messe Kreativ-Welt in Wiesbaden und hab dort wieder gearbeitet, aber hab natürlich auch für mich die Gelegenheit genutzt, ein wenig shoppen zu gehen. Aber dafür folgt dann später noch ein kleiner Bericht!