Sonntag, 30. Dezember 2007

Weihnachten 2007

Hier nun noch ein kleiner Bericht von meinem diesjährigen Weihnachtsfest. Zunächst hat mein Vater festgehalten, wie meine Ma und ich den Baum schmücken:




Leider ist er dieses Jahr etwas "schwierig gewachsen", so hat wir unsere liebe Not beim Schmücken, dennoch ist er uns sehr gut gelungen, wie man hier unten sehen kann. Wir haben ihn auch gleich mit ein "paar" Geschenken geschmückt, das waren allerdings noch nicht alle Geschenke, denn meine Tante und Onkel sind ja auch noch gekommen, die hatten auch noch Geschenke dabei:




Unsere Gäste hatten auch ihren Hund Kluntje dabei und weil sie so eine liebe ist, kam ich einfach nicht umhin, sie ein wenig weihnachtlich zu schmücken. Die Mütze hat sie sogar einige Zeit aufgelassen und nicht gleich wieder abgeworfen:



Und weil sie so lieb war, durfte sie danach auch noch die Schüssel vom Nachtisch (leckeres selbstgemachtes Mousse au Chocolat, da kann kein Hund nein sagen) auslecken:



Es war ein schönes Weihnachtsfest mit schönen und lustigen Geschenken. Da meine Mutter ja am 1. Weihnachtstag Geburtstag hat, fangen wir immer recht spät mit dem Essen und der Bescherung an, damit wir nicht so lange bis Mitternacht warten müssen, bis sie dann Geburtstag hat und wieder Geschenke auspacken kann. Dieses Jahr hab ich ihr zusammen mit meiner Schwester zu Weihnachten und Geburtstag eine Cuttlebug geschenkt. Das mußte natürlich geschickt verpackt werden. So hab ich ihr als Weihnachtsgeschenk nur die Kurbel eingepackt und den Rest dann zum Geburtstag. Es war sehr interessant zuzusehen, wie sie so ca. 1 Stunde krampfhaft überlegte, wofür sie diese Kurbel gebrauchen soll. Sie hat es nicht rausgefunden und so war die Freude um Mitternacht dann groß, als sie dann die dazu passende Maschine ausgepackt hat!

Ich hoffe, euer Weihnachten war schön, harmonisch und geruhsam.

Montag, 24. Dezember 2007

Frohe Weihnachten



Ich möchte allen, die heute und an den nächsten Weihnachtstagen meinen Blog besuchen kommen auf diesem Wege frohe Weihnachten wünschen! Hoffentlich verbringt ihr die Tage im Kreise lieber Menschen, mit viel Freude beim Schenken und Essen und laßt all den vorweihnachtlichen Stress von euch abfallen!
FRÖHLICHE WEIHNACHTEN!!!

Weihnachtskarten - Teil 3

Und hier kommt nun noch der letzte Teil meiner Weihnachtskarten für dieses Jahr, wie versprochen!

Hier habe ich nun noch das andere Pfefferkuchen-Motiv von hÄnglar verarbeitet. Ich finde die ja sowas von süß:



Diese Karte hat eine liebe Stempel-Freundin von mir bekommen, die sehr gerne rosa mag. Und als ich dieses rosa Sternenpapier gekauft habe, mußte ich einfach eine Karte in der Farbe gestalten. Sieht doch trotzdem weihnachtlich aus, wie ich finde:



Beim gestalten meiner Weihnachtskarten ist mir aufgefallen, dass ich eigentlich viel zu wenig passende Weihnachtsgruß-Stempel habe, das muss sich für's nächste Jahr unbedingt ändern! Ein senkrechter Schriftzug muss auf jeden Fall noch her, der hat mir richtig gefehlt. Und nun habe ich wieder eines meiner Lieblings-hÄnglar-Motive verarbeitet:



Und nun wieder zurück zu Magnolia, die gibt es ja auch noch. Und zu den nicht so typischen Weihnachtsfarben, die mir aber trotzdem dieses Jahr irgendwie sehr gut gefallen haben:



Hier habe ich das Motiv nochmal anders verarbeitet und wieder kam der tolle Spiral-Stanzer von Stampin'Up zum Einsatz:


Bei dieser Karte hab ich ihn dann gleich nochmal eingesetzt, weil's so schön war:


Und nun nochmal das Magnolia-Motiv, welches aber auch zu gut zu den Karten dieses Jahr gepasst hat:


Und zum Schluss nochmal eine andere Variante der schönen Penny Black Schneemänner:



Nun, das waren meine Weihnachtskarten für 2007. Es waren ziemlich viele, aber es hat auch wieder sehr viel Spaß gemacht, sie zu gestalten. Es sind auch noch viele Papier und viele Ideen übrig geblieben, für die keine Zeit zum Verarbeiten und Verwirklichen war, die hebe ich mir dann für 2008 auf!

Samstag, 22. Dezember 2007

Weihnachtskarten - Teil 2

Hier kommt nun noch der zweite Teil meiner Weihnachtskarten. Dies sind die Karten, die ich an Familie und Freunde versendet habe. Ich habe dabei 2x bewährte weihnachtliche Farben gewählt und 2x ein wenig andere Farben, die ich aber trotzdem sehr schön finde. Ich meine, Weihnachtsgrüße müssen doch nicht immer rot, grün, blau, weinrot, usw. sein, oder?





Aber keine Sorge, es gibt noch einen dritten Teil Weihnachtskarten, das war noch nicht alles! Doch ich will mir für morgen oder spätestens übermorgen ja auch noch was zum posten aufheben!

Freitag, 21. Dezember 2007

Weihnachtskarten - Teil 1

So, wie versprochen, jetzt kommen hier nun ein paar Weihnachtskarten von mir. Letztes Wochenende habe ich einen Marathon hingelegt und hier ist der erste Teil meiner Werke:

Dieses Motiv von hÄnglar liebe ich sehr, diese Pfefferkuchen-Figuren sehen aber auch zu süß aus:


Und hier noch ein schönes hÄnglar-Motiv, was mir auch sehr gut gefällt:


Bei dieser Karte bin ich dann mal von dem klassischen rot-grün abgewichen und hab mich an eine andere Farbkombination gewagt, die aber auch sehr gut zu Weihnachten passt, wie ich finde:


Und diese auch in der etwas anderen Farb-Kombination, wo ich meinen neuen Spiral-Stanzer von Stampin' Up eingesetzt habe:


Und hier langsam wieder zurück zur klassischen Variante:


Und dann wollte ich mal was anderes machen, und hab meine neuen Penny Black Clear Stamps ausgepackt, denn von der Firma hatte ich eh noch keine Weihnachtsmotive, da passte diese Anschaffung sehr gut:


Doch dann hab ich noch ein schönes Motiv von Penny Black als Holzstempel für meine Sammlung erworben, diese Schneemänner finde ich einfach zauberhaft:


Und noch ein Penny Black Clear Stamps-Motiv:




So, das war der erste Teil meiner Weihnachtskarten. Der zweite Teil folgt bald!

Samstag, 15. Dezember 2007

Pralinen

Zwischen all dem vorweihnachtlichen Trubel wollte ich kurz etwas von mir zeigen, damit ihr nicht denkt, ich sei derzeit nicht kreativ! Natürlich bin ich es schon, aber so richtig etwas vorzeigbares ist grade nicht dabei, das kommt aber noch. Dafür hab ich einen anderen Auftrag erhalten, meine Schwester brauchte kleine Geschenke und hat bei mir 15 Tüten mit 100g von mir selbst hergestellten Pralinen bestellt. So hab ich mich dann letzte Woche hingestellt und habe Sahne-Trüffel, Weihnachts-Trüffel, Vanille-Cream-Trüffel und Baileys-Cream-Trüffel hergestellt. Nachdem ich sie dann schön mit Schleifen verziert in weihnachtliche Tüten verpackt hatte, mußte ich einfach noch ein Bild davon machen, um euch das Ergebnis zu zeigen. Sieht doch toll aus, oder?








Und es sind sogar noch ein "paar" Pralinen übrig geblieben. Mal sehen, was ich damit machen werde ;-)

Montag, 10. Dezember 2007

Nikolaus-Wichteln Teil 2

Wie versprochen möchte ich hier noch von meinem tollen Nikolaus-Wichtel-Geschenk von Iris die Bilder zeigen. Sie hat mir diese wunderschön gearbeitete und gestaltete Schachtel geschenkt, wofür ich mich an dieser Stelle noch mal recht herzlich bei Iris bedanken möchte, denn ich habe mich wirklich sehr darüber gefreut. Hier einmal das komplette Geschenk, denn es gab nicht nur die Schachtel sondern auch noch eine süße Karte und jede Menge Hüftgold:


Dann hier einmal so aufgenommen, damit man auch die schönen Schnörkel sehen kann:



Und nochmal von der Seite, wo auch schöne Schnörkel drauf sind:


Hier ist die Schachtel dann einmal geöffnet zu sehen, denn auch das Innenleben der Schachtel wurde von Iris selbst gemacht. Darin befinden sich viele schöne Kleinigkeiten wie Knopf-Brads (ich liebe diese!), Knöpfe, u.v.m. Leider fehlt von dem süßen Inhalt schon etwas, den habe ich ganz selbstloserweise verschenkt:



Und hier nun noch die Ansicht der 2. Etage des Inhalts der Schachtel, auch hier wieder Hüftgold, eine tolle Rolle Garn und ein schöner Stempel für meine Hero Arts-Stempel-Sammlung:



Die Anleitung für diese Schachtel hat Iris mir schon gegeben, ich hoffe, ich kann so ein Meisterwerk auch mal zaubern, denn es ist sehr schön, so ein Geschenk zu bekommen! Danke!

Freitag, 7. Dezember 2007

Nikolaus-Wichteln Teil 1

In der stempelhütte hab ich beim diesjährigen Nikolauswichteln mitgemacht. Mein Wichtelkind war Domi. Es sollte etwas selbstgemachtes dabei sein und auch was süßes. Ich hab dann diese Karte gemacht:


Und zum Thema was selbstgemachtes hab ich diese Dose gepimpt. Die Dose ist mir letztens beim Fabrikverkauf einer Schokoladenfabrik in der Nähe von meinem Arbeitsplatz für sehr günstiges Geld in die Hände gefallen, und da dachte ich mir, die könnte man sicherlich gut bescrappen. Das Ergebnis seht ihr hier:








Tja, und weil ich wußte, dass Domi u.a. sehr gerne Flowers mag, hab ich die Dose gleich gut damit befüllt:



Und damit das ganze Paket dann nicht so leer ist, hab ich es dann noch aufgefüllt mit Ribbons, vielen weihnachtlichen Süßigkeiten und Nüssen, ein paar Teelichtern, einem Bag-Topper gefüllt mit ganz vielen Brads und einem ganz kleinen Baumkuchen. Ich hoffe, es hat meinem Wichtelkind gefallen!

Ich selber bin von Iris bewichtelt worden, die mir eine wunderschöne Schachtel gefüllt mit vielen schönen Dingen geschenkt hat. Bilder hiervon werde ich aber noch nachreichen!

Das war's erstmal für heute, ich hoffe, ich werde am Sonntag endlich wieder mehr Zeit zum basteln haben und kann dann endlich wieder was von mir hier zeigen!

Donnerstag, 29. November 2007

Messebericht

Wie versprochen reiche ich jetzt noch einen kurzen Messebericht von Wiesbaden und auch einen von Hamburg nach.

Anfang des Monats war ja die Kreativ-Welt in Wiesbaden, auf der ich von Freitag bis Samstag wieder für http://www.stempelzauber.de/ gearbeitet habe. Die Messe war klein, aber sehr fein, es war sehr viel los, die Leute waren nett, alles in allem hat es viel Spaß gemacht. Besonders nett fand ich, dass zwei liebe Bekannte von mir aus Hamburg bzw. Hannover auch mit ihren Ständen auf dieser Messe vertreten waren. So konnten wir uns zwischendurch auch mal nett die Zeit vertreiben und die Bekanntschaft vertiefen. Zwischendurch hatte ich dann auch mal kurz Zeit, durch die Halle zu schlendern und habe mich dann auch praktischerweise mit vielen schönen Dingen eingedeckt, die man für seine kreativen Projekte immer gut gebrauchen kann. Ich habe viel weihnachtliches Papier und auch viele Ribbons gekauft. Ganz neu entdeckt habe ich von Prima Marketing das Ribbon Stax. Das ist sieht total schön aus, diese Bänder auf dieser Art Spule, davon hab ich mir gleich 5 Stück zugelegt ;-) Hier mal ein Beispiel davon:

Tja, damit durfte ich mich dann abschleppen, hatte ja ganz vergessen, dass ich mit dem Zug da war. Übernachtet haben wir während der Messe in einem Seniorenheim, was aber echt nicht schlecht war. Nur der Feuer-Fehl-Alarm am Sonntag morgen um 5.50 Uhr mit Feuerwehreinsatz hätte man mir gerne ersparen können, danach konnte ich dann nicht mehr schlafen. Nach einem anstrengend Sonntag dann auf der Messe ging's dann mit dem recht vollen ICE wieder zurück nach Hamburg. Dort kam ich dann völlig erschlagen um 23.00 Uhr an und hab mir dann vom Hauptbahnhof nach Hause ein Taxi gegönnt, ich hatte dann wirklich keine Lust mehr, noch auf den Buss zu warten. So viel zur Messe in Wiesbaden.

Vom 17.11.-25.11. war dann hier in Hamburg die Messe "Du und Deine Welt" und da hab ich wieder für Freddy & Friends gearbeitet. Ich finde ja, das ist eine richtige Institution, als Hamburger geht man einfach einmal über diese Messe. Sehr schade fand ich allerdings, dass in diesem Jahr für die kreativen Hamburger sehr sehr wenig geboten wurde. Auf dem Stand mußten wir uns auch von vielen Kunden das Leid darüber anhören. Als Konsument wäre ich persönlich auch sehr enttäuscht gewesen. Früher war es mal eine ganze Halle voller Kreativität und nun nur noch ein Durchgang mit ein paar wenigen Ständen. Persönlich muss ich sagen, hat es mir wieder sehr viel Spaß gemacht, wenn es auch wieder sehr anstrengend war. Ich habe nette Leute, sogar eine frühere Schulkameradin und eine ehemalige Arbeitskollegin getroffen! Ein bißchen hab ich auch was für mich kaufen können, aber alles nichts besonderes.

So, und durch die Messen und Arbeit und was sonst noch so alles so los war, bin ich so recht gar nicht zum basteln gekommen. In den letzten Tagen habe ich aber doch endlich ein paar Sachen beenden können, die ich aber derzeit noch nicht zeigen kann. Sobald aber die Übergabe dieser Dinge erfolgt ist, werde ich die Bilder hier natürlich sofort zeigen. Meine erste Weihnachtskarte ist gestern auch entstanden (ich hatte schon Angst, dass ich vor lauter Zeitmangel noch eine Blockade bekomme!), also kann es nun endlich weiter gehen! Am Samstag ist auch wieder Basteltreffen, da werde ich hoffentlich auch etwas schaffen. Also, entschuldigt bitte, dass hier derzeit keine neuen Werke von mir zu sehen sind, das wird sich bald ändern!!! Versprochen!!!

Dienstag, 6. November 2007

Runde Karte

Für eines der letzten Kettings, an denen ich teilgenommen habe, sollten wir eine runde Karte gestalten. Dies war eine gute Gelegenheit, endlich den Kreisschneider, den ich mir auf dem Mekka gekauft habe, einzuweihen. Und hier seht ihr das Ergebnis:



Leider war die Karte etwas länger als gewünscht unterwegs, aber da sie nun endlich angekommen ist, freue ich mich, sie hier zeigen zu können.

Am Wochenende war ich ja auf der Messe Kreativ-Welt in Wiesbaden und hab dort wieder gearbeitet, aber hab natürlich auch für mich die Gelegenheit genutzt, ein wenig shoppen zu gehen. Aber dafür folgt dann später noch ein kleiner Bericht!

Dienstag, 30. Oktober 2007

Halloween 2007

Da morgen ja bekanntlicherweise Halloween ist, möchte ich schnell noch etwas zu dem Thema zeigen. Am Samstag hab ich von Jay Jay diese tolle Halloween-Karte bekommen, über die ich mich sehr gefreut habe. Allerdings haben wir uns gefragt, wie der arme zu dieser ungesunden Hautfarbe gekommen ist ;-)


Und für ein Halloween-Ketting sollten wir eigentlich einen möglichst gruseligen Beitrag gestalten. Leider hab ich überhaupt keine gruseligen Stempel im Sortiment, deswegen ist mein Beitrag eben etwas niedlicher ausgefallen. Aber der Empfängerin hat er auch gut gefallen, also passt es dann ja doch noch ganz gut!


So, zum Schluß möchte ich dann allen noch was wünschen: HAPPY HALLOWEEN!!!

Sonntag, 28. Oktober 2007

Paper Tagger

Mein neuestes Werkzeug ist ja der "Paper Tagger" von "around the block". Mit dieser kleinen Pistole kann man Dinge an Karten befestigen wie Preisschilder an der Kleidung. Ich finde diese Idee total schön, deswegen bitte nicht wundern, wenn an den meisten meiner Karten jetzt immer Sachen "angebummelt" sind :o)

Diese Karte hab ich für ein Herbstketting gemacht, die Tilda passte so richtig gut zu dem Thema finde ich:


Und diese Karte hab ich einer lieben Stempelmaus "etwas" verspätet zu ihrem Geburtstag geschickt. Auch hier bummelt etwas dran, in diesem Fall die kleine Schnecke:


Und zu guter letzt noch meine gestickte Monatskarte, an die mal zur Abwechslung nichts angebummelt ist:



Das war's für heute, aber da ja nächste Woche Halloween ist, werde ich sicher noch meine Halloween-Karten ganz bald posten!

Montag, 15. Oktober 2007

Getagged

Huch, grade hab ich entdeckt, dass ich von Nicole getagged wurde. Hierbei geht es darum, den einzelnen Buchstaben meines Nicknamens auf mich passende Eigenschaften zuzuordnen. Dann mal los:

S = schokoladensüchtig

A = adrett

N = neugierig

N = natürlich

E = einfühlsam

Ich denke, das passt so einigermaßen ;-) So, dann tagge ich mal Anja/schnubbeldupp und Yvo!



So, dann noch ein kleiner Messebericht von mir von der Messe in Leipzig. Ich bin ja Freitag ganz früh morgens schon hingefahren, um dort auf einem Stand im Verkauf und bei den Vorführungen zu helfen. Es hat viel Spaß gemacht, wir waren ein super Team, auch wenn es Freitag und besonders Samstag ziemlich stressig und voll war. Zum Glück blieb aber auch ein bißchen Zeit zum bummeln, gucken und Kontakte knüpfen und vertiefen. Ich habe mich dann reichlich mit neuem Scrapbooking-Papieren eingedeckt, denn auf dem Mekka hatte ja kaum ein Shop eine schöne Auswahl dabei. Bei der stempelbar meinte dann Jessi, dass alle sich darauf verlassen haben, dass die anderen schon noch Papiere zum Verkauf mitbringen würden. Und so haben sich alle auf die anderen verlassen, und was dabei rausgekommen ist, haben wir ja gesehen :o) Tja, alles in allem war es eine tolle Erfahrung, auch wenn ich abends gerne irgendwo neue Füße gekauft hätte!

Samstag, 6. Oktober 2007

Herbstliche Werke

Hier kommen jetzt meine ersten herbstlichen Werke für dieses Jahr. Die Tilda hab ich mir auf dem Mekka gekauft, und ich finde sie so super zu dem Thema und niedlich, wie sie da im Laub sitzt und mit den Blättern jongliert, da hab ich sie gleich zweimal unterschiedlich auf unserem letzten Stempeltreffen coloriert. Und hier sind die Ergebnisse:





Ich hoffe, bald noch mehr herbstliche Werke zeigen zu können, denn derzeit zeigt sich der Herbst von seiner schönsten Seite, da gefällt mir diese Jahreszeit sehr gut. Und außerdem liegen hier noch zwei fertig colorierte Motive, die nur darauf warten, verarbeitet zu werden!

Sonntag, 30. September 2007

September-Karten

Am letzten Tag im September möchte ich noch die zuletzt entstandenen Karten zeigen.

Diese Karte hab ich für eine liebe Bastelfreundin zum Geburtstag gebastelt. Gleichzeitig hab ich mit dieser Karte an einem Wettbewerb für meinen Bordur-Karten-Club teilgenommen und was soll ich sagen? Ich habe damit gewonnen! Somit ziert diese Karte jetzt die Startseite dieser yahoo-Group!



Dann habe ich an einem Ketting zum Thema Sonnenblumen teilgenommen, und dies ist mein Beitrag dazu:



Und dies ist ein Beitrag zum Thema Stanzteile. Zunächst wollte mir so recht nichts einfallen, doch dann hab ich meine Bestellung mit vielen neuen Shapes zum stanzen erhalten, da kam mir dann diese Idee:



Und zum Schluss noch meine Monatskarte für den Bordur-Karten-Club, die ich einfach mal herbstlich gestaltet habe. Leider hatte ich keinen passenden Stempel zu diesem Motiv, somit hab ich mal wieder auf ein 3D-Motiv zurück gegriffen:

Das waren die letzten Karten im Monat September. Ich sitze zwar grade an weiteren Karten, weiß aber nicht, ob die heute noch fertig werden ;-)

Samstag, 22. September 2007

Stempel-Mekka 2007



So, mit etwas Verspätung kommt hier nun mein Bericht vom Stempel-Mekka. Mein letzter Mekka-Besuch ist ja nun schon 4 Jahre her, somit war ich doch sehr aufgeregt. Hab aber im Vorfeld auch fleißig Tauschmaterial "produziert" und jede Menge Tilda's geschrumpft. Leider hab ich vergessen, sie vorher zu fotografieren, aber hier seht ihr ein Bild von dem Rest, der übrig geblieben ist, sowie mein Namensschild, was ich mir gemacht habe, damit man mich vor Ort auch erkennen kann :o)

Und hier seht ihr meine ertauschten Pin's, die, wie ich finde, alle total schön geworden sind.

Auf jeden Fall mußte ich Samstag sehr früh aufstehen, hab dann in Hamburg und Umgebung zwei Mitfahrerinnen eingesammelt und dann haben wir uns auf den Weg nach Hagen gen Mekka gemacht. Die Fahrt war super, und wir sind sogar eine Stunde vor Beginn schon angekommen. Wir haben uns dann noch kurz gestärkt und sind dann rein ins Getümmel. Vor der Öffnung haben wir schon die ersten bekannten Gesichter getroffen und dann ging's auch schon los. Wie erwartet war an einem ganz bestimmten Stand gleich riesiges Gedränge, welches wir uns belustigt aus der Ferne angeschaut haben. Danach sind wir durch die Halle gebummelt, die Angebote sondiert und auch schon eingekauft. Gegen Mittag ging es dann los mit den Gruppentreffen, zuerst das Treffen der Stempelhütte. Ine kannte ich ja schon persönlich, aber Iris, Domi und die vielen anderen hatte ich ja persönlich noch nicht getroffen, umso schöner, dass das auf dem Mekka nun geklappt hat. Hier seht ihr unser Gruppenbild:

Danach ging's gleich weiter zum nächsten Treffen, und zwar das der Stempelmäuse. Die Hamburger Stempelmäuse sind mir ja schon wohlbekannt gewesen, aber einige andere hab ich nun auch zum ersten Mal persönlich kennengelernt. Es wurde fleißig getauscht, gequatscht und die ersten Einkäufe gezeigt. Es war wirklich schön, alle getroffen zu haben. Hier ist das Gruppenbild der stempelmäuse:


Danach ging's dann wieder zurück zur Halle und weiter im Kaufrausch. Hier kommt nun meine Ausbeute. Zunächst mußte ich auch bei Magnolia zuschlagen, da konnte ich mich einfach nicht mehr zurück halten. Ein Motiv hab ich leider nicht mehr bekommen, obwohl sie es mithatten und auch die süßen kleinen Blüten hatten sie leider nicht dabei. Nichtsdestotrotz bin ich fündig geworden:


Dann muß ich noch erwähnen, dass ich nicht nur für mich alleine eingekauft habe. Meine Mutter und ihre Freundin haben auch noch Wünsche angemeldet, die ich natürlich auch erfüllt habe. Hier sehr ihr meine neuen Schnörkel-Shapes von Paper Memories und einen Acrylklotz für meine Mutter:


Eigentlich hatte ich mich ja drauf gefreut, auf dem Mekka endlich mal nach schönem Papier stöbern zu können, da das beim online Einkauf immer recht schwierig ist, wie ich finde. Leider war grade scheinbar Glitzerpapier sehr modern, was mir nicht sehr gut gefallen hat. Deswegen ist dies hier meine einzige Ausbeute in Sachen Papier:


Tja, einen größeren Einkauf "mußte" ich dann noch bei der stempelbar machen. Ich wollte unbedingt diese beiden Clearstamps-Sets haben, neue Blümchen braucht frau immer und die Stempel unten rechts waren eine Bestellung meiner Damen:

Meine Mitfahrerin Susanne und ich haben dann bei der stempelfee ordentlich zugeschlagen. Dadurch, dass wir unsere Einkäufe zusammen gelegt haben, haben wir dann 15% Rabatt bekommen, und das lohnte sich ja schon. Deswegen hab ich mir dann auch endlich einen Kreisschneider geleistet, mit dem ich schon länger geliebäugelt habe. Wenn jetzt also öfter runde Karten von mir kommen, dann wisst ihr, warum!


Und hier nun noch die restliche Ausbeute von der stempelfee. Die Schnörkel-Clearstamps hab ich selber ja schon, diese Waren eine Bestellung meiner daheimgebliebenen Damen. Der Rauten-Hintergrund-Stempel von Hero Arts ist für mich, der mußte einfach mit.


Was ich hier jetzt nicht mehr zeige sind meine Vorbestellungen bei der stempelburg und bei PP-Stamps, da war nichts besonderes bzw. vieles für meine Mutter dabei. Und außerdem sind noch am Freitag vor dem Mekka meine bestellten Hero Arts Stempel "sponsored by Mum" (vielen lieben Dank an die liebste Mami der Welt dafür, du bist echt die Beste!!! *knutsch*) angekommen, somit bin ich jetzt stempeltechnisch bestens versorgt und freue mich auf mein Basteltreffen heute. Gestern hatte ich noch lieben Bastelbesuch von Ine, aber wir haben hauptsächlich die neuen Errungenschaften montiert bzw. ich habe mir ganz viele Abdrücke von ganz speziellen Stempeln gemacht (vielen lieben Dank nochmal an Ine, es war wieder super schön gestern *froi*)!
Das war mein Mekka-Bericht 2007 und ich freue mich schon jetzt auf den 13.09.2008, denn dann ist endlich wieder Mekka!!! :o)